Aug 27 2014

Ich lebe noch. Unglaublich, aber wahr.

Hallo zusammen,

ich komme montan zu nichts, naja doch schon, aber nicht wirklich zum Schreiben.

Weil ich irgendwie die ganze Zeit nur am Zocken bin, bin ja immer noch krankgeschrieben, also was soll ich auch sonst großartig machen? Richtig…lassen wir das.

Was zocken wir denn so?

Arma 3, GTA IV, Garry’s Mod, Portal 2, DayZ, Thief, Murdered – Soul Suspect, Skyrim…

Ja, ich sag ja, ich komme zu nichts.

Aber es gibt auch nicht viel zu erzählen, außer dass seit einiger Zeit die Therapie läuft. Yay…

Das wars erstmal.

–Aracnafaria–

Kommentare

Mrz 11 2014

Nach langer Zeit.

Hallo zusammen,

eigentlich weiß ich gar nicht so recht, was ich schreiben soll, aber ich wollte mich einfach nur mal melden.

Mit meinem Freund läuft es immer noch super, auch wenn sich der Zoff in letzter Zeit etwas häuft, aber das legt sich auch wieder, da bin ich mir sicher.
Ansonsten gibt es wirklich nicht viel zu erzählen, außer vielleicht dass der Formulardschungel vom Arbeitsamt die Hölle ist, aber was tut man nicht alles, nech?

Was kann ich noch erzählen? Helft mir mal. x)

Ja, naja. Es ist komisch, was ein Mensch mit einem machen kann, wenn man jemanden findet, dem man einfach alles erzählen kann, der einfach für einen da ist, es ist was wunderbarers. :D

In dem Sinne gehe ich weiter die Zeit genießen.

–Aracnafaria–

Kommentare

Jan 30 2014

wow

Hallo zusammen,

ich hatte euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich verliebt bzw. vergeben bin.
Um es mal ein bisschen zu erklären. Ich kannte ihn schon eine Weile, doch so wirklich leiden konnten wir uns nicht, was verschiedene Gründe hatte.
Wir haben uns aber akzepziert und diversen Skypekonferenzen sind wir einigermaßen gut ausgekommen. So haben wir uns auch btw. kennengelernt.

Naja, nachdem ich die Konfis eigentkich vrlassen hatte und ewig in keiner Konfi anzutreffen war, sollte ich direkt nach dem Krankenhaus wieder in eine.Es gäbe etwas wichtiges zu besprechen.
Gut, ich kam dazu. Er war auch anwesend.
Und fortan traf man wieder täglich in den bessgten Konfis. Jedes Mal war er dabei.

Naja, ich weiß nicht genau warum, aber irgendwann begannen wir zu flirten uns Schatz zu nennen. Und ich begann darüber nachzudenken. Also ernsthaft. Wie es wohl wäre…

Eine Freundin von uns sprach mich dann an, wie es denn wäre, denn er hätte Gefühle für mich. Da ich mir aber selbst noch gar nicht so sicher war, wollte ich nicht wirklich etwas dazu sagen.
Sie machte ihm wenig Hoffnung.

Doch…irgendwie war da mehr. Das konnte ich nicht leugnen.

Wir redeten und offenbarten uns unsere Gefühle.

Das war vor Silvester. Und eigentlich wollte ich wirklich warten, bis wir uns sehen um zusagen, ja wir sind zusammen. Doch, es fühlte sich so richtig an .

Also sagte ich am 1.1.14 um 5:16 Uhr “Ja, wir sind zusammen!”

Ja, was soll ich sagen?
Er ist da…er ist wundervoll…liebevoll…einfach der Richtige. Das Glück was ich im Moment verspüre, ist einfach unglaublich.

In diesem Sinne

–Aracnafaria–

PS: Ich habe diesen Artikel am Tablet geschrieben, entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.

Kommentare

Jan 07 2014

Alltagsdepression

Hallo zusammen,

kennt ihr das, wenn man von jetzt auf gleich in so ein Loch fällt?
Lust auf nichts mehr hat?
Einen alles nervt?

So geht es mir gerade und ich weiß nichtmal wieso.

Weder war jemand komisch zu mir, noch hat mir jemand was getan, noch nervte mich jemand.

Es ist einfach so.
Und es nervt mich, was mich nochmehr runter zieht.

Ich bin ein kompletter Musikmensch. Also Musik lenkt mich eigentlich immer ab.
Aber heute, irgendwie nicht.

Dann kam ich auf die Idee, irgendwas zu gucken. Ne Serie oder ein Film, aber auch darauf habe ich keine Lust.

Ich sagte ja auch, dass ich mich verliebt habe.
Nichtmal Lust mit ihm zu schreiben oder zu reden habe ich Lust.

Eigentlich habe ich nicht einmal Lust das hier zu schreiben, weswegen es wahrscheinlich auch so lieblos daher geklatscht wirkt, aber naja.

Und bevor das hier nun noch dämlicher wird, hör ich lieber auf.

–Aracnafaria–

Kommentare

Jan 05 2014

Frohes Neues

Hallo zusammen,

das neue Jahr ist gerade mal 5 Tage alt, und es hätte nicht besser laufen können.

Eigentlich will ich gar nicht soviel erzählen, aber es muss einfach sein.

Erstens habe ich mit einigen Personen komplett abgeschlossen, was definitiv eine super Idee war.
Zweitens kamen neue Personen dazu, die einfach mein Leben bereichern.
Drittens habe ich am 1.1.14 um 5:20 Uhr eine Beziehung begonnen, die mehr zufällig entstand…dazu aber vllt später mehr.

Das wars erstmal.

–Aracnafaria–

Kommentare

Dez 31 2013

Guten Rutsch

Hallo zusammen,

ich wünsche euch allen einen wundervollen Rutsch ins neue Jahr 2014.

Hoffentlich klappt bei euch all das, was ihr euch vornehmt.

–Aracnafaria–

Kommentare

Dez 25 2013

Frohe Weihnachten

Hallo zusammen,

ich wünsche euch natürlich dennoch, auch wenn ich es nicht so mag, eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und viel Spaß mit euren Liebsten.

Genießt die Zeit und die Ruhe und schaltet mal ab.

Habt Spaß.

–Aracnafaria–

Kommentare

Dez 25 2013

Selbst beschenken leicht gemacht.

Hallo zusammen,

irgendwie haben wir Weihnachten, oder?

Naja, ich mag Weihnachten eigentlich eh nicht so.
Der Grundgedanke ist schon lange verloren gegangen, mittlerweile ist es ja nur noch Kommerz und Scheinheiligkeit.
Aber naja, was solls. Wer es feiern möchte, sollte dies halt tun.

Allerdings muss ich zugeben, dass Weihnachten eine gute Ausrede ist, um sich selbst was zu schenken.

Und so habe ich die Gelegenheit genutzt. Und irgendwie eine Sucht befriedigt.

Ich hab bei Douglas geschlemmt.

Dabei kam folgenden raus:

Bruno Banani muss einfach sein, auch wenn es fast jeder hat. Aber es riecht so abgöttisch gut.
Ich liebe dieses Parfum einfach.

Bruno Banani muss einfach immer sein. Und das Gute ist, es kostet wirklich nicht viel, was es nun wirklich einfacher macht.

Ich weiß auch nicht warum, aber ich glaube ich kaufe es auf Vorrat, ich kann davon nicht genug haben.

Außerdem kaufte ich mir “Jopp” Joop Homme wild”. Ich kannte es vorher nicht, aber ich fand die Werbung so…interessant sexy.

Und ich muss sagen, ich bin froh dass ich es gekauft habe, denn es riecht so wunderbar.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr einfach nur Lust habt, euch selbst zu berühren?
Ja? So geht es mir, wenn ich mich mit dem Parfum besprühe.
Es riecht so abnormal gut.

JOOP! Homme Wild – eine überaus aufregende Variante des ikonischen Klassikers. Die orientalische Komposition gibt sich betont kontrastreich, rebellisch und unverhohlen verführerisch. Sinnliche Rumaromen treffen auf die vibrierende Frische von rosa Pfeffer und maskuline Tabaknoten. Kreiert für den wilden Verführer, der in jedem Mann steckt.

Und gut aussehen tut die Flasche auch noch, oder?

“Spicebomb” von Viktor & Rolf kaufte ich eher zufällig.
Ich sah es auf der Internetseite angespriesen und fand die Aufmachung so interessant. Als Granate eben.

Und ja, ich musste es irgendwie einfach in den Warenkorb packen.

Und auch hier bin ich sehr froh, es gekauft zu haben. Denn es reicht auch so wunderbar gut.

“Ein olfaktorischer Knall. Viktor & Rolf brechen erneut mit den Konventionen und offenbaren einen kompromisslosen Duft. Ein explosives Konzentrat voll maskuliner Sinnlichkeit. Wie eine Bombe. Der erste Atemzug ist überraschend und schon die nächste Sekunde macht süchtig.
Mit Spicebomb ist es gelungen, das absolute Gleichgewicht aus Kraft und Eleganz, Intensität und Subtilität zu finden. Der von einer resoluten Signatur geprägte Duft ist ein ungestümer Schwung voller Energie und Stil. Ein von Viktor & Rolf gemixter Cocktail aus Männlichkeit und Raffinesse. Stärke, Wagemut, Sinnlichkeit … Spicebomb offenbart die Männlichkeit in all ihren Facetten.”

Im Großen und Ganzen bin ich doch sehr zufrieden mit der Auswahl, muss ich schon zugeben.

Bis dahin.

–Aracnafaria–

Kommentare

Dez 18 2013

Erster Tag wieder zu Hause

Hallo zusammen,

eigentlich habe ich gar nicht viel zu schreiben, aber ich schreibe dennochmal mal.

Ich bin froh wieder zu Hause zu sein, auch wenn es im Krankenhaus echt nicht schlecht war, aber zu Hause ist es am Tollsten.

Eins kann ich euch aber sagen, dort liefen echt tolle Typen rum. hach. ;)

Naja.

Das wars auch schon.

–Aracnafaria–

Kommentare

Dez 17 2013

Neurologische Klinik – Tag 7

Hallo zusammen,

die Nacht war um 6:30 Uhr vorbei.

War spät eingeschlafen, weil ich noch was lesen wollte.

Naja, kaum saß ich im Bett wurde auch schon mein Arm geschnappt. Blutdruckmessen.

115 zu irgendwas. Aber alles okay.

- Ich merke mir die zweite Zahl nie, obwohl sie so wichtig ist. -

Naja, danach ging es duschen. Und rauchen.

Kaum war ich wieder oben. Gabs Frühstück.

Frühstück

Sieht das nicht wunderbar lecker aus?!

Naja.

Was gabs noch?

Achja!

Meine Entlassungspapiere! Yay. Ich darf nach Hause. Also, das Essen runtergeschlu…würgt, rauchen gegangen und Sachen gepackt.

Naja, die Ärztin kam dann nochmal, weil ich zur Visite ja schon weg sein wollte.

Ich erzählte ihr von dem Hautausschlag, zeigte ihr den auch, denn ich hatte ihn fotografiert.

Bin manchmal so schlau. Der Ausschlag war auf der Hand, falls ich das nicht erwähnte…

Naja, ich packte meine Sachen weiter ein, da kam auch schon Mama und holte mich ab.

Die Pille noch genmommen. Übrigens soll ich morgens und abends eine halbe nehmen.
Vertrage ich wahrscheinlich besser…naja, schauen wir mal.

Joah, das wars. Kurz nach 8 Uhr verließ ich das Krankenhaus.

Auch wenn es schön dort war und der Aufenthalt angenehm war. So schnell muss das nicht wieder sein.

Bis dahin.

–Aracnafaria–

Kommentare